Charity Edition
Bienenwachstücher

Wer steckt hinter den Motiven unserer Charity Bienenwachstücher Edition?

Unser 1. Charity Bienenwachstuch stammt aus der Monsterfarm ist MUAH!

Dinos! Augen!! Monster!!! Katzen? MUAH! All das und noch viel mehr verbindet MUAH mit Siebdruck, Grafik & Illustration. Keine Sorge, das Ganze ist nicht so ernst, wie es sich liest. Es ist nämlich alles noch viel schlimmer: Denn da, wo das Niedliche mit deinen Albträumen tanzt, schießen Laserstrahlen aus Augen. Dort lodert das Feuer aus Rachen und purzeln viele kleine Monster aus dem Schatten und umarmen dich solange, bis du keine Luft mehr bekommst. Hast du schon Angst?

Neben ihrer Monsterfarm ist MUAH alias Anett Bauer studierte Künstlerin, Organisatorin von Urban Art Märkten, Artdirektorin des Sound of Bronkow Musikfestivals, Mitglied des Distilled&Bottled Kollektivs und auch so extrem umtriebig.

www.muahstuff.de
www.linktr.ee/muahstuff

2€ pro Bienenwachstuch „MUAH! gehen an das Bündnis „Seebrücke

Die internationale Bewegung Seebrücke solidarisiert sich mit allen Menschen, die sich auf der Flucht befinden. Die Seebrücke fordert die deutsche und europäische Politik dazu auf, sofort sichere Fluchtwege und eine menschenwürdige Aufnahme der Geflüchteten zu etablieren sowie die Seenotrettung zu entkriminalisieren. Sie fordern ein offenes Europa, sichere Häfen sowie solidarische Städte anstelle von dichtgemachten Grenzen.

www.seebruecke.org | Mensch Mensch Mensch e.V.

Außergewöhnliche Motive
von Künstler*innen

Außergewöhnlichen Motive findet ihr auf unseren Charity Bienenwachstüchern. Wir wollen Euch somit tolle Künstler*innen vorstellen!

Charity Edition
Spendenaktion

Pro verkauftem Charity-Bienenwachstuch spenden wir 2€ an ein gemeinnütziges Projekt. Das Projekt wird jeweils von den Künstler*innen persönlich ausgewählt.

Limitierte Charity
Bienenwachstücher

Eine Charity Edition ist auf 500 Bienenwachstücher limitiert. Somit kommt insgesamt eine Spende in Höhe von 1.000€ pro Edition zusammen.

Falk Schwalbe und Hannes Hirche sind das Künstlerduo „Rainbow Posters”. Die beiden Grafikdesigner leben und arbeiten in Leipzig und entdeckten im Studium ihre Vorliebe für die ideale Kombination aus Siebdruck, Plakaten und Musik: das Gigposter. Sie engagieren sich vielfältig für die Szene, sind Mitgründer des Busy Hands Kollektivs, veranstalten selbst Gigposter-Events und nehmen jährlich an der Szenemesse „Flatstock” teil.

Das Duo arbeitet streng analog. Neben wasserbasierenden Farben, Recycling-Papieren, nicht- chemischen Belichtungsemulsionen sind die Künstler auch an der Herstellung eigener Farben mit organischen Pigmenten interessiert.

www.rainbow-posters.com
www.rainbowposters.bigcartel.com

2€ pro Bienenwachstuch „RAINBOW gehen an den Verein zur Förderung des Wangeliner Gartens e. V.

Der Verein unterstützt durch die ehrenamtliche Mithilfe zahlreicher Personen und Spenden den Erhalt des Wangeliner Gartens als Ort der biologischen Vielfalt, der Kultur, des Miteinanders und des Lernens. Wir haben eine ökologische, kulturelle und soziale Oase geschaffen und engagieren uns diese zu erhalten und weiter zu entwickeln. Wir verstehen uns als Mutmacher für nachhaltige Projekte in unserer Region und darüber hinaus. Wir sehen die gesellschaftlichen Veränderungen als Chance und bieten selbst Lösungen an. Mit unserer Umweltbildungsarbeit, dem Kernanliegen des Wangeliner Gartens, leisten wir einen Beitrag für unsere Erde und zeigen unseren BesucherInnen Nachahmenswertes für die Biologische Vielfalt, der Selbstversorgung, dem ökologischem Bauen, einer nachhaltigen Dorfentwicklung und natürlich zum Erhalt unseres Bodens.

www.wangeliner-garten.de
www.wangeliner-garten.de/foerderverein