Astrid

Wer schreibt hier überhaupt? Die Blog-Autorin von TOFF & ZÜRPEL

Hallo. Mein Name ist Astrid Nestler und ich schreibe diesen Blog seit Anfang 2020. Damals haben Marie & Markus ausschließlich Bienenwachstücher hergestellt und meinten, es wäre schön, gelegentlich rund um die Themen „Wachsgewinnung“, „Honigproduktion“ und „Bienenhaltung“ zu berichten. Als Journalistin und Autorin habe ich diese kleine Aufgabe gern für meine Tochter Marie übernommen.

Mit der TOFF & ZÜRPEL Manufaktur fühle ich mich von Anfang an eng verbunden.

Nicht nur weil Marie meine Tochter ist. Sondern weil ich den Beginn der Manufaktur hautnah miterleben durfte und begeistert ausgeholfen habe, als die beiden noch keine Mitarbeiter aber jede Menge zu tun hatten. Wenn ich heute in Dresden bin und die großen Flächen sehe, die das Team vom TOFF & ZÜRPEL inzwischen bewirtschaftet, bin ich einerseits sehr stolz auf das, was Marie & Markus auf die Beine gestellt haben. Zugleich denke ich wehmütig an diese ersten Monate zurück, als wir alle Bienenwachstücher eigenhändig geschnitten, gewachst und verpackt haben und dabei jede Menge Spaß hatten. Es ist wahr: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

Mittlerweile ist die Manufaktur erwachsen und aus mir eine feste Mitarbeiterin geworden. Zu meinen Aufgaben gehört nicht nur dieser Blog, ich kümmere mich auch mit um den Vertrieb und vertrete „unsere“ Firma am Wochenende auf zahlreichen Messen und Märkten. Vielleicht sehen wir uns ja mal in Wiesbaden, Frankfurt oder Dornbirn?

Den Messebetrieb mag ich, neben den Aufgaben als Blog-Autorin, sehr

Denn zu viel Alltag und Routine ermüden mich. Der Messebetrieb hält mich auf Trab, belebt und fordert mich. Ich liebe den direkten Kontakt mit unseren Kunden und stehe voll und ganz hinter unseren Produkten. Sie sind ganz nach meinem Geschmack, geben mir das gute Gefühl, Sinnvolles zu tun und meinen Beitrag zu leisten für eine bessere & schönere Welt. Inzwischen sind wir zu einem richtigen Familienbetrieb geworden, auch mein Sohn Oliver, Maries jüngerer Bruder, arbeitet neben seinem Studium regelmäßig mit. Was gibt es Schöneres, als zusammen an einem Strang zu ziehen!

Den Blog wollen wir künftig regelmäßiger und anders als bisher gestalten.

Wir werden mehr von uns erzählen, von dem, was uns beschäftigt, uns am Herzen liegt oder unter den Nägeln brennt. Wir erzählen von der Manufaktur, von unserer Arbeit und unserem Alltag, von Schwierigkeiten und von der Freude, zusammen aus Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Habt Ihr Lust dabei zu sein und teilzuhaben am Manufakturen(er)leben? 

Zum Schluss drei Dinge, die ich derzeit mag:

Den Garten, den wir gerade anlegen

Die Bücher von Franz Berzbach

Den alten Schreibtisch meines Vaters

Eure Blog-Autorin